NACHTSTUDIO “Die Islamdebatte – ein neuer Kalter Krieg?” Moderation: Volker Panzer Phoenix, März 2010 (Wiederholung) Es diskutieren: * Hamed Abdel-Samad (Politologe, Schriftsteller) * Claudius Seidl (Journalist, FAZ) * Lamya Kaddor (Religionspädagogin, Islamwissenschaftlerin) * Henryk M. Broder (freier Journalist, kritisiert Islamismus)

Read more

Hamed Abdel-Samad, Jahrgang 1972, ist deutsch-ägyptischer Politologe und Autor. Er ist Sohn eines Imams und war kurzzeitig Mitglied der Muslimbruderschaft. Heute zählt er zu den besten Kennern und profundesten Kritikern des Islam. Nach der Veröffentlichung seines autobiografischen Buches “Mein Abschied vom Himmel” 2010 wurde gegen Abdel-Samad in Ägypten die Fatwa ausgesprochen; nach einem Vortrag in […]

Read more

Der Sohn eines islamischen Imams erklärt den Grund dafür, warum der Islam in einer modernen Welt keine Zukunft hat.

Read more

Die Satire-Zeitschrift “Titanic” hat den Papst in besudeltem Gewand gezeigt und so die religiösen Gefühle von Katholiken verletzt. Das Cover wurde verboten, der Bamberger Erzbischof Schick fordert ein Gesetz gegen Blasphemie. Auch der Karikaturenstreit hatte die religiösen Gefühle vieler Muslime verletzt. Kamran Safiarian befragt zwei Muslime darüber, was Gotteslästerung im Islam bedeutet: Aiman Mazyek vom […]

Read more

Pro: Michael Schmidt-Salomon – Philosoph und Vorsitzende der Giordano-Bruno-Stiftung Hamed Abdel-Samad – Historiker und Autor Kontra: Gesine Schwan – Präsidentin der Humboldt-Viadrina School of Governance und ehemalige Bundespräsidentschaftskandidatin Tarafa Baghajati – ehrenamtlicher Imam und Mitbegründer der Initiative muslimischer ÖsterreicherInnen “Der Islam passt zu unseren westlichen Werten!” Eine höchst streitbare These! Ganz in der Tradition der […]

Read more

“Der faschistische Islam” – Streitgespräch mit Hamed Abdel-Samad Ein Beitrag des Schweizer Fernsehens SRF in “Sternstunde Religion” vom 14.9.14

Read more

Donnerstag, 02.10.2014, 19 Uhr Hamed Abdel-Samad im Gespräch mit Peter Huemer „Islam und der Westen – was folgt auf den arabischen Frühling?“ „[…] die Abwesenheit von Diktatur bedeutet nicht automatisch die Ankunft von Demokratie“ Hamed Abdel-Samad (geboren 1972 bei Kairo) studierte Englisch, Französisch, Japanisch und Politik. Er arbeitete für die UNESCO, am Institut für Jüdische […]

Read more